Robust und zuverlässig – vandalismussichere Sprechstellen von Zenitel

Vandalismussichere Sprechstellen VR3G-1 und VR3G-1P vor Gitterstäben

Diese neuen Edelstahlsprechstellen von Zenitel machen auch unter schwierigsten Bedingungen ihren Job: Ob in JVA oder Gewahrsam, in forensischen Einrichtungen oder exponierten Außenbereichen – die vandalismusgeschützten Modelle VR3G-1 und VR3G-1P sorgen für eine verständliche, zuverlässige Kommunikation. Sie können als Kommunikations-, Info- oder Notrufpoint eingesetzt werden.

VR3G-1 und VR3G-1P

Vorteile der neuen vandalismussicheren Sprechstellen

  • Sie schützen Personen: Mit abgerundeten Ecken, abgeschrägten Kanten und einem flachen Taster sind die Sprechstellen so designt, dass Personen weder sich noch andere damit verletzen können.
  • Sie sind vandalismussicher: Mit einer Schutzklasse von IK10, einer Edelstahlfrontplatte und einem Stocherschutz sind die Sprechstellen absolut vandalismussicher.
  • Sie sind wetterbeständig: Die Schutzart IP66 weist die Sprechstellen als schmutz-, staub- und wasserresistent aus. Sie können sogar mit einem Wasserstrahl gereinigt werden.
  • Sie überwachen sich selbst: Dank geplanter Selbsttests und Alarme meldet die Sprechstelle sofort, wenn sie manipuliert oder von der Wand entfernt wird.
  • Sie liefern Top-Audioqualität: Wie alle Zenitel IP-Sprechstellen arbeiten auch diese beiden mit hohem Schalldruck, automatischer Lautstärkeregelung und aktiver Echounterdrückung.

Beide Sprechstellen sind flexibel im Rahmen von AlphaCom oder IC-EDGE Systemen zu nutzen. Dank SIP können sie zudem frei an jede iPBXs angebunden werden.

Technische Daten entnehmen Sie den folgenden Datenblättern:
VR3G-1
VR3G-1P

Wir suchen Verstärkung für unser Team!