News

Schaltersprechanlage SPA 2.0 – einfache Bedienung & verständliche Kommunikation

Ticketübergabe am Schalter

Was geht Ihnen durch den Kopf, wenn Sie vor dem Ticketschalter in der Schlange stehen? Denken Sie mit Vorfreude an das bevorstehende Konzert? Feuern Sie Ihre Lieblingsmannschaft schon mal an? Oder machen Sie sich Sorgen, dass Sie die Person hinter der Scheibe vielleicht gar nicht verstehen können, wenn Sie an der Reihe sind?

Kommunikation an Schaltern kann durch die Trennscheibe und die oft lauten Umgebungsgeräusche akustisch herausfordernd sein. Die Schaltersprechanlage SPA 2.0 wurde speziell für verglaste Kundenschalter entwickelt, bei denen eine gute Verständigung zwischen Innen- und Außenseite erforderlich ist. Sie kommt beispielsweise zum Einsatz an Kassen, Pförtnerlogen, Botschaften, Nachtschaltern, Ticketbüros, Wechselstuben, Bahnhöfen, Mautstellen, Banken, Ämtern oder Behörden

Das System zeichnet sich neben der hervorragenden Sprachverständlichkeit durch eine einfache, intuitive Bedienung aus. Auch die Installation ist kinderleicht: Es sind keine Fachkenntnisse erforderlich, da die Anlage „steckerfertig“ geliefert wird.

SPA 2.0 Produktübersicht (PDF)

Leistungsmerkmale der Schaltersprechanlage SPA 2.0

  • Beste Sprachqualität: digitale Signalprozesse sorgen für eine klare Übertragung – auch bei lauten Umgebungsgeräuschen und schwierigen akustischen Verhältnissen
  • Freisprechen: Als Vollduplex-Sprechanlage ermöglicht SPA 2.0 das gleichzeitige Hören und Sprechen von beiden Seiten der Glasscheibe – ohne Umschaltung, Verzögerung oder Rückkopplung
  • Flexibler Aufbau:
    • Außenseite: Es können bis zu 4 Außenstellen an eine Zentrale angebunden werden. Die Lautstärke ist für alle einzeln einstellbar. Zudem sind Aufruflautsprecher mit Gong, Türöffner, Telefonhörer und Module für die induktive Sprachübertragung bei Hörgeräten sowie eine Anrufweiterleitung auf Smartphones verfügbar.
    • Bedienerseite: Es besteht die Möglichkeit, bis zu 4 Headsets und zusätzliche passive Nebenstellen anzuschließen.
Schaltersprechanlage SPA 2.0 Endgeräte

Flexibler Aufbau mit verschiedenen Endgeräte-Varianten

Die Schaltersprechanlage SPA 2.0 ist als modulares Baukastensystem konzipiert und kann ganz einfach an die jeweiligen Anforderungen und baulichen Gegebenheiten vor Ort angepasst werden. Kernstück der Sprechanlage ist die Zentraleinheit an der alle weiteren Komponenten direkt oder indirekt angeschlossen werden. Bedient wird die Sprechanlage über die Hauptstelle, die als Auftisch- und Einbauvariante verfügbar ist. Für die Außenseite stehen Dreikantleisten sowie einzelne Lautsprecher und Mikrofone zur Verfügung. Eine nachträgliche Erweiterung der Sprechanlage ist mit dem von Scanvest angebotenen Zubehör problemlos möglich.

Zwei-Wege-Kommunikation in Sicherheitskonzepten – Whitepaper zu Vorteilen & Nutzen

Audio- und Sprachsysteme können eine wichtige Rolle im Sicherheitskonzept eines Gebäudes spielen.
Wenn sie in bestehende Systeme wie Videoüberwachung, Zutrittskontrolle und Objektsicherheit
integriert werden, bereichern sie sogar die gesamte Gebäudekommunikation: Die Möglichkeit, über
Audiosysteme zu hören und zu sprechen, nutzt sowohl dem standortweiten Sicherheitsmanagement als
auch der allgemeinen betrieblichen Kommunikation.

Unser Partner Zenitel hat zu diesem Thema ein Whitepaper entwickelt, in dem Vorteile und Nutzen der Audiointegration detailliert beschrieben werden:

Download Whitepaper (PDF – deutsche Version)
Download Whitepaper (Zenitel Website – englische Version)

Hornbergtunnel: Erfolgreicher Austausch IP Tunnelnotrufsystem

Einfahrt Hornbergtunnel

Als es vor ca. 20 Jahren in Betrieb genommen wurde, war das Tunnelnotrufsystem im Hornbergtunnel wegweisend: Es war das erste Tunnelprojekt in Deutschland das mit VoIP ausgestattet wurde. Die Anlage mit 15 Notrufsprechstellen und zwei Vermittlungszentralen hat im fast 2 km langen Straßentunnel sehr gute Dienste geleistet. Allerdings kommt auch die robusteste Sprechstelle in die Jahre und somit wurde Scanvest mit dem Austausch aller Endgeräte beauftragt.

Unser Kunde sagt:
„Wir sind immer noch stolz darauf, dass im Hornbergtunnel vor 20 Jahren der erste VoIP-Tunnelnotruf in Deutschland realisiert wurde. Als klar wurde, dass das System erneuert werden muss, lag uns viel daran, die bestehende Infrastruktur weitestgehend zu erhalten. Scanvest hat eine sehr gut durchdachte, pragmatische Lösung für unsere Anforderungen gefunden. Besser noch: Die Sprachqualität hat sich mit den neuen Sprechstellen sogar noch gesteigert. Wir sind rundum zufrieden mit der Lösung und die Anlage tut ihren Dienst so zuverlässig wie eh und je.“
Georg Armbruster, Tunnelbetriebsleitstelle Haslach

Zusammenfassung des Projekts inklusive einer Zeichnung des Systemaufbaus (PDF)

Bestehende Infrastruktur bestmöglich erhalten und Schließzeit minimieren

Dem Betreiber war es wichtig, die bestehende Infrastruktur der gesamten Anlage sowie die gewohnten Abläufe so weit wie möglich zu erhalten. Dabei lag der Hauptfokus darauf, die Sprechstellen durch aktuelle Modelle zu ersetzen, die die gleichen hohen Anforderungen an Langlebigkeit und Robustheit erfüllen. Dieser Austausch sollte kostengünstig und mit minimaler Schließzeit für den Tunnel einhergehen. Insgesamt sollte die erneuerte Anlage auch weiterhin den Sicherheitsstandards RABT 2004/54/EG erfüllen.

IP Tunnelnotrufsystem im Überblick

Im Tunnel befinden sich 15 Notrufsprechstellen, die mit zwei Vermittlungszentralen in den beiden
Betriebsgebäuden verbunden sind. Die Zentralen in Betriebsgebäude Nord bzw. Süd leiten eingehende Notrufe über das öffentliche Telefonnetz automatisch an die Leitstelle weiter. Bei einem Ausfall des öffentlichen Telefonnetzes können vom Abfrageplatz im jeweiligen Betriebsgbäude auch direkt Notrufe entgegengenomen oder die Tunnelsprechstellen direkt angewählt werden.

Scanvest Lösung: Integration von Turbine Sprechstellen

Die Bedingungen in Tunneln sind rau und stellen hohe Anforderungen an die eingesetzte Hardware. Daher wurden vor 20 Jahren im Hornbergtunnel vandalismusgeschützte Wandsprechstellen mit hoher mechanischer Belastbarkeit und in wettersicherer Ausführung eingesetzt. Sie befanden sich zusammen mit einem LWL-Switch in einem robusten Wandgehäuse mit Tür.

Da die bestehende Infrastruktur inklusive der Wandgehäuse so weit wie möglich erhalten bleiben sollte, entschieden wir uns für den Einsatz von Turbine Sprechstellen. Aufgrund ihrer äußerst robusten Konstruktion, der flexiblen Anschlussmöglichkeiten und der außergewöhnlichen Audioqualität sind sie bestens für den Einsatz im Tunnelnotrufsystem geeignet.

IP Tunnelnotrufsystem - Turbine Sprechstelle in Wandgehäuse

Leistungsmerkmale der eingesetzten Turbine TCIS-2

  • High-End-Audioqualität mit Hintergrund-Geräuschanalyse und -unterdrückung
  • Digitalverstärker mit 10 Watt Ausgangsleistung
  • Schalldruck max. 105 dB mit autom. Regelung
  • 1 Relaisausgang und 6 Steuer-Ein-/Ausgänge
  • Unempfindlich gegen Schmutz, Staub und Wasser – Schutzart IP66
  • Robuster Aluminiumrahmen – IK10
  • Alle aktuellen Netzwerksicherheitsstandards
  • Edelstahl-Frontplatte mit rotem Ruftaster – LED Anzeige nach dem „Zwei-Sinne-Prinzip“

Um in die bestehenden Wandgehäuse zu passen, wurden die Turbine Sprechstellen in eine individuell gefertigte Aluminium-Platte integriert. Die Platte wurde in der passenden RAL Farbe lackiert und die Sprechstelle wurde entsprechend foliert.

Tunnelnotrufsystem mit erhöhter Sicherheit dank IP-Features

Als Vorreiter in Sachen IP wussten die Betreiber des Hornbergtunnels schon bei der ersten Inbetriebnahme um die Vorteile dieser Technologie. Die sicherheitsrelevanten Features sind heute noch die gleichen wie damals:

  • Akustischer Funktionstest: Die Sprechstelle testet ihre Audiofunktionen in regelmäßigen Abständen selbst. Dazu überträgt der Lautsprecher ein akustisches Signal, das vom Mikrofon empfangen wird. Sollte hier ein Fehler auftreten, wird er per Schaltkontakt an eine der Zentralen gemeldet.
  • Test der Netzwerkverbindung: Auch hier agiert die Sprechstelle selbständig und testet ihre Verbindung zur Zentrale in individuell festgelegten Intervallen. Tritt eine Störung auf, wird sie über einen potenzialfreien Kontakt an eine der Zentralen übermittelt.
  • Remote-Konfiguration und Wartung: Ein weiterer großer Vorteil von IP ist der mögliche Systemzugriff aus der Ferne. So können Konfiguration, Wartung und die Behebung von Störungen kurzfristig und mit minimalem personellem Aufwand erfolgen.

Zusammenfassung des Projekts inklusive einer Zeichnung des Systemaufbaus

Teams-Integration via CyberGate Schnittstelle – Türkommunikation war nie einfacher

Sie arbeiten in Ihrem Unternehmen mit Microsoft Teams? Dann haben wir gute Nachrichten: Sie können jetzt ganz einfach und bequem Ihre SIP-Türsprechstellen von Scanvest und Zenitel in Teams einbinden – die CyberGate Schnittstelle des Software-Entwicklers CyberTwice macht die Teams-Integration möglich.

Damit können Sie Audio- und Video-Türrufe direkt in Teams annehmen, weiterleiten und auch direkt die Tür öffnen. Für diese Software-as-a-Service (SaaS) Lösung benötigen Sie keine zusätzliche Hardware – Sie abonnieren CyberGate einfach über Microsoft App Source und den Microsoft Azure Marketplace.

Was ist mit der Teams-Integration möglich?

  • Eingehende Audio- und Video-Rufe annehmen
  • Rufe können auf Ihrem Teams Desktop Client am PC, Ihrem Teams-fähigen Video-Telefon oder via Teams App auf Ihrem mobilen Endgerät auflaufen
  • Tür öffnen per Tastendruck – dank flexibler Endgeräte-Anbindung via Teams von überall aus
  • Paralleles Rufsignal: Mehrere Personen können eingehende Rufe parallel entgegennehmen – der Ruf wird an die Person durchgestellt, die zuerst antwortet.
  • Sequenzielles Rufsignal: Der Ruf wird an einen anderen User weitergeleitet, wenn der ursprünglich angewählte User nicht antwortet. Dieses Feature wird durch die interne Programmierung unserer Sprechstellen realisiert, nicht über CyberGate. 

Was benötigen Sie, um Ihre Türkommunikation über Teams laufen zu lassen?

Es war noch nie so einfach, Türkommunikation über einen Desktop Client, ein Video-Telefon oder Smartphone zu steuern. Für die Teams-Integration via CyberGate Schnittstelle benötigen Sie lediglich:

  • eine M365 Business/M365 Enterprise/O365 Lizenz mit Teams für Unternehmen (inkl. Anruffunktionen)
  • eine SIP-Türsprechstelle mit Videofunktionen von Zenitel oder Scanvest, zum Beispiel TCIV+ Turbine Video oder ScanModul IP-Sprechstelle mit Videomodul 
  • ein Abonnement für den CyberGate Dienst (über Microsoft App Source oder Microsoft Azure Marketplace verfügbar)

Was Sie für die Nutzung von CyberGate NICHT benötigen:

  • einen Session Border Controller (SBC) oder zusätzliche SBC-Lizenzen
  • ein SIP-Gateway, Direct Routing, eine Telefonanlage oder Operator Connect
  • zusätzliche PSTN-Telefonnummern für Ihre an CyberGate angeschlossenen Geräte
  • Upgrade bestehender Teams Benutzerlizenzen

Sprechen Sie uns gern an, wenn Sie mehr über die Teams-Integration erfahren möchten. Wir empfehlen Ihnen auch eine passende Sprechstelle für Ihre individuelle Türkommunikation.

Nützliche Cybergate-Dokumente zum Download:

Bei Fragen zur Einrichtung von CyberGate oder zur Konfiguration der angeschlossenen Geräte können Sie auch ein Support-Ticket über das CyberGate Support-Portal erstellen.

Über CyberTwice – Entwickler von CyberGate
CyberTwice ist ein niederländischer Software-Entwicklungsunternehmen, das sich auf Software-as-a-Service (SaaS)-Anwendungen für Unternehmen spezialisiert hat. Ziel ist es, die Kommunikations-, Zutrittskontroll- und Überwachungsdaten zu bündeln und zu verarbeiten. Die gesammelten Daten werden genutzt, um Compliance zu gewährleisten und Geschäftsprozesse zu steuern, zu automatisieren und zu optimieren.

Über Microsoft Teams
Microsoft Teams ist eine von Microsoft entwickelte Kommunikationsplattform für Unternehmen, die Chat, Videokonferenzen und Dateispeicherung kombiniert. Der Dienst ist in die Microsoft 365-Suite mit Microsoft Office und Skype/Skype for Business integriert.

Alternative Lösung mit Session Border Controller für ICX-AlphaCom Nutzer

Sie nutzen bereits eine ICX-AlphaCom mit mehreren Sprechstellen, die Sie jetzt in Teams integrieren möchten? Dann ist die Lösung unseres Partners Zenitel für Sie optimal: Die Integration von Microsoft Teams mit ICX-AlphaCom erfolgt über den Session Border Controler AudioCodes Mediant 800 SBC. Weitere Infos dazu finden Sie in unserem Zenitel Lösungsblatt zur Teams-Integration oder auf der Zenitel Website. Unser Partner hat dort ein ausführliches Video zum Handling von Türrufen in Teams veröffentlich.

Zoom-Messenachlese Security 2022

Am 20. September hat die Security 2022 in Essen ihre Türen geöffnet. Nach vier Jahren Security-Pause freuen wir uns sehr, unsere Kunden und Partner wieder auf Europas größter Sicherheitsmesse zu begrüssen. Es gibt bei uns viel zu entdecken:

  • Wir stellen das neue SAA-/ELA-System von Zenitel vor. Die flexible EN-54-konforme Lösung bringt sowohl die sicherheitsrelevanten Features einer SAA als auch die informations- und audio-bezogenen Features einer ELA unter einen Hut.
  • Stichwort „Unified Critical Communications“: Welche Vorteile ergeben sich aus dem Zusammenspiel des neuen SAA-Systems mit unseren leistungsstarken IP-Lautsprechern und unseren bewährten Intercom-Lösungen?
  • ASL-Produkte als Basis: Der britische Hersteller ist seit 2021 ein Tochterunternehmen von Zenitel und liefert das projekterprobte Endgeräte-Portfolio.
  • Neuheiten bei unseren beiden „Steckenpferden“ Schulnotruf und Aufzugsnotruf

Sie haben nicht die Gelegenheit, uns auf der Security zu besuchen?

Uns ist jedoch schon im Vorfeld aufgefallen, dass sich in Zeiten von Corona, Energiekrise und zunehmender Digitalisierung immer weniger Besucher „in echt“ auf den Weg machen. Deshalb bieten wir Ihnen eine weitere Möglichkeit an, sich zu den oben genannen Themen zu informieren:

Wir laden Sie herzlich zu unserer Zoom-Messenachlese ein!

Am 30. September 2022 um 10 Uhr
veranstalten wir eine 60-minütige Zoom-Konferenz, die ganz im Zeichen der Messeneuheiten steht.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!
Schicken Sie uns eine Email mit Ihren Kontaktdaten (Name, Firma, Emailadresse):

Anmeldung per Mail

Sie erhalten von uns in den kommenden Tagen eine Anmeldebestätigung sowie den Link zur Zoom-Messenachlese. Leiten Sie den Link zu diesem Beitrag auch gern an andere Interessierte weiter – wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer.

Security 2022 – Top-Thema: Unified Crititcal Communications

Security Top-Thema von Scanvest: Unified Critical Communications

„Was können wir noch tun, um unseren Kunden eine integrierte, hochverfügbare und verständliche Sicherheitskommunikation zu bieten?“ Die Antwort lag für Zenitel und Scanvest in der Erweiterung des Portfolios um SAA/ELA: das flexible System bringt sowohl die sicherheitsrelevanten Features einer SAA als auch die informations- und audio-orientierten Features einer ELA unter einen Hut.

Zusammen mit den neuen IP-Lautsprechern und den bewährten Intercom-Lösungen bieten die beiden Kommunikationsspezialisten jetzt sicherheitsrelevante „Unified Critical Communications“ an. Auf der Security vom 20.-23. September 2022 können Besucher das neue System live erleben.

Holen Sie sich Ihr kostenfreies Eintrittsticket! Wir stellen Ihnen gern ein Ticket zur Verfügung. Schicken Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten. Gern nehmen wir in dieser Mail auch Ihren Terminwunsch auf: Email zum Eintrittsticket

Messedaten:
Security vom 20.-23. September 2022
Messe Essen
Halle 7, Stand A27

Neues SAA-/ELA-System – flexibel, skalierbar, einfach integrierbar

Bei dem neuen System handelt es sich um eine skalierbare Lösung, die dank ihres modularen Aufbaus unterschiedliche Anforderungen bedienen kann:

  • Sprachalarmanlage nach EN54-16 und DIN 0833-4 (SAA): Alarmierung in Notfallsituationen, z.B. Evakuierung – normgerechtes System mit höchster Verfügbarkeit, bester Sprachverständlichkeit und Redundanzkonzepten
  • Beschallungsanlage (ELA): Informationsmeldungen und Multimedia-Einspielungen/ Hintergrundmusik – bedarfsgerechtes System mit geringen Platzanforderungen, einfacher Installation und Top-Audio-Qualität

So lassen sich zentralisierte, kleine bis mittelgroße Anlagen sowie große, dezentrale Systeme realisieren. Dabei ist die SAA-/ELA-Lösung ein echter Teamplayer: Sie lässt sich neben der Zenitel-eigenen ICX-AlphaCom-Plattform mit allen gängigen Sicherheitssystemen integrieren.

Bleibt noch die Frage: Wer macht’s? Scanvest ist nach DIN 14675-2 zertifiziert und erfüllt die Anforderungen der Norm in den Bereichen Planung, Projektierung, Montage und Installation, Inbetriebsetzung, Abnahme und Instandhaltung von Sprachalarmanlagen.

Bewährte SAA-Produkte nach EN-54-16 vom britischen Hersteller ASL

Entwickler und Hersteller der Systemkomponenten ist die britische Firma ASL (Application Solutions (Safety and Security) Limited) – seit August 2021 ein Tochterunternehmen von Zenitel. ASL Produkte wie der Audio-Router VIPEDIA und der integrierte Leistungsverstärker INTEGRA kommen bereits erfolgreich in über 800 Installationen in Deutschland zum Einsatz. Der Zusammenschluss beider Unternehmen war für Zenitel ein wichtiger Schritt auf ihrem Weg zum „Unified Critical Communications Expert“. Scanvest begrüßt die Portfolio-Erweiterung – auch für den Langenhagener Intercom-Spezialisten eröffnen sich so neue Möglichkeiten, ganzheitliche Kommunikationslösungen anzubieten.     

Weitere Security Themen: Schul-Notruf-Sprechanlage (NGS) und Aufzugsnotruf

Keine Security ohne die beiden „Steckenpferde“ von Scanvest:

  • Schul-Notruf-Sprechanlage nach DIN VDE V 0827: Von der zielgerichteten Unterstützung der Alltagskommunikation bis zur schnellen und effizienten Behandlung von Notsituationen – das NGS-System von Scanvest deckt alle kommunikativen Anforderungen des Schulbetriebs ab. Security Besucher können sich ausführlich zum System beraten lassen, die wichtigsten Endgeräte kennenlernen und die Überleitung der DIN VDE V 0827 in die DIN EN IEC 62820-2 besprechen.
  • Aufzugsnotruf nach EN-81: Ob Personen-, Lasten- oder Bauaufzüge – das Scanvest System übernimmt die normgerechte Notrufkommunikation aus allen Bereichen des Aufzugs (Fahrkorb, Fahrkorbdach und Maschinenraum). Mit auf der Security: die optimierte LiftAll Funktionseinheit, die besonders einfach und flexibel zu handeln ist. 

Weiterhin zeigt Scanvest eine Reihe von Zenitel Endgeräten und eigenen Produkten, die in 2020/21 entwickelt wurden: die neue IP-Lautsprecher-Serie, die Turbine Video-Sprechstelle, die Turbine Mini-Videosprechstelle und die ScanModul Türsprechstellen-Serie. Alles in allem eine hervorragende Gelegenheit, um sich in Sachen Portfolio auf den aktuellen Stand zu bringen.

Pressemitteilung Scanvest Security 2022 (PDF)
Bild ASL Produkte in Druckqualität (JPG in CMYK)

Webinar „Inklusion an Schulen“ – 26. August 2022

Webinar Inklusion an Schulen am 26.8.2022
In Kürze führen wir unsere erfolgreiche Webinarreihe weiter. Seien Sie gern dabei, wenn wir zum Thema „Inklusion an Schulen – wie Intercom Systeme kommunikativ unterstützen“ informieren.

Im Rahmen unseres kostenfreien Webinars beleuchten wir speziell die Felder Aufzugsnotruf, barrierefreies WC und Türkommunikation mit den entsprechenden Normen. Zudem zeigen wir, welche Merkmale unsere Schulnotruf-Sprechanlage zu einem barrierefreien Kommunikationsmedium machen

Kostenfreies Webinar Inklusion – Details in der Übersicht

Webinarinhalte:

  • Barrierefreier Aufzugsnotruf nach EN-81 und BetrSichV
  • Barrierefreies WC nach DIN VDE 0834
  • Barrierefreie Türkommunikation
  • Schul-Notruf-Sprechanlage – Inklusionstool mit Alltagsnutzen
  • Anbindung hilfeleistender Stellen
  • Fragerunde

Wann, wie, wo?
Das kostenfreie Webinar Inklusion findet am Freitag, den 26. August 2022 um 11 Uhr per Zoom-Konferenz statt. Dauer: ca. 60 Minuten inklusive Fragerunde.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!
Schicken Sie uns eine Email mit Ihren Kontaktdaten (Name, Firma, Emailadresse): Anmeldung per Mail

Sie erhalten von uns in den kommenden Tagen eine Anmeldebestätigung sowie den Link zum Webinar-Raum. Wenn Sie sich vorab zu den Webinar-Themen informieren möchten, schauen Sie gern auf unsere Infoseiten zu den Themen Inklusion an Schulen, Aufzugsnotruf oder Türkommunikation.

Webinar „Schul-Notruf-Sprechanlage in der Praxis“ – 15. Juli 2022

Nachdem unser Webinar „Schul-Notruf-Sprechanlage in der Praxis“ letztes Jahr reges Interesse geweckt hat, bieten wir Ihnen jetzt einen neuen Termin an. Wir laden Sie herzlich zur kostenfreien Teilnahme ein, wenn wir Begriffen wie NGRS, NGS und DIN VDE V 0827 Leben einhauchen und ihre Umsetzung in der Praxis darstellen. Dabei bringen wir unsere Erfahrungen aus über 200 Schulen ein, die bereits mit unserem System ausgestattet wurden.

Sollten Sie das Webinar letztes Jahr schon besucht haben, lohnt sich eine erneute Teilnahme. Wir stellen neue Produkte vor und zeigen Ihnen ein cleveres Software-Tool, das die Funktion einer technischen Serviceleitstelle übernimmt.

Wir freuen uns, unsere Erfahrungen mit Ihnen zu teilen und Ihnen eine Schulnotruf-Lösung vorzustellen, die ganz praktisch überzeugt.

Kostenfreies Webinar Schul-Notruf-Sprechanlage – Details in der Übersicht

Webinar-Inhalte:

  • Gesetze, Normen & Co. – speziell DIN VDE V 0827
  • Vorstellung Schul-Notruf-Sprechanlage (NGS) von Scanvest
  • Applikation & Endgeräte
  • Anbindung hilfeleistender Stellen
  • Serverlösung (Hardware- und virtuelle Variante)
  • Software-Tool als TSL
  • Fragerunde

Wann, wie, wo?
Das kostenfreie Webinar findet am 15. Juli 2022 um 11 Uhr per Zoom-Konferenz statt.
Dauer: ca. 60 Minuten inklusive Fragerunde.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!
Schicken Sie uns eine Email mit Ihren Kontaktdaten (Name, Firma, Emailadresse):
Anmeldung per Mail

Sie erhalten von uns in den kommenden Tagen eine Anmeldebestätigung sowie den Link zum Webinar-Raum.

Erste Infos zu unserer Schul-Notruf-Sprechanlage finden Sie auf unserer Lösungsseite.

Neuer Scanvest Produktkatalog 2022

Scanvest Produktkatalog zum Download oder als gedrucktes Exemplar

Wir freuen uns, Ihnen unseren neuen Scanvest Produktkatalog 2022 vorzustellen. Hier steckt alles drin, was Sie aktuell über Scanvest wissen müssen: Infos zum Unternehmen, zu unseren branchenspezifischen Lösungen und zu unseren leistungsstarken Produkten.

Im Vergleich zur letzten Version haben wir das gute Stück grundlegend überarbeitet: Der neue Katalog enthält jetzt wesentlich mehr lösungsorientierte Darstellungen, Applikationsbeispiele und Hintergrundinformationen. Die Produktrange ist gewohnt übersichtlich geordnet und mit ihren Leistungsmerkmalen dargestellt. Das Zubehör, wie z.B. Rahmen, Netzteile, Kabel und Ersatzteile, finden Sie ab sofort in einer separaten Zubehörliste – perfekt für die Arbeit am Computer.

Digital oder gedruckt?!

Der Katalog ist gerade fertig geworden. Um Ihnen möglichst schnell Einblicke zu geben, stellen wir ihn zunächst digital zur Verfügung.

Katalog hier downloaden (PDF, ca. 20 MB)

Natürlich senden wir Ihnen auch gern ein gedrucktes Exemplar zu. Bitte schicken Sie uns dafür eine kurze Mail mit Ihrer Firmenadresse.

Email zum Anfordern der Druckversion

Wir gehen davon aus, dass der gedruckte Katalog in ca. 4 Wochen vorliegt und werden ihn dann schnellstmöglich zu Ihnen auf den Weg bringen.

Ihr Feedback zum Scanvest Produktkatalog ist herzlich willkommen!

Ein neuer Katalog bietet auch immer die Chance, wieder ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen. Lassen Sie uns gern wissen, was Sie über die 2022er Version denken, welche Produkte/Lösungen Sie besonders interessieren oder wo Sie sich noch mehr Informationen wünschen.

Feedback zum Katalog per Email

Zenitel inside!

Im neuen Scanvest Produktkatalog finden Sie natürlich auch das komplette Produktportfolio unseres Hersteller-Partners Zenitel. Es umfasst IP-Intercomsysteme, Videokommunikation, Telefonie und Beschallung und wurde bis 2020 unter dem Markennamen STENTOFON geführt. Zenitel Produkte und Lösungen stehen für hohe Verfügbarkeit, sind skalierbar, einfach zu warten und bestens auf die wachsenden Cyber Security Anforderungen eingestellt.

Der alte Scanvest Produktkatalog - viel benutzt und "abgeliebt"

Wir wünschen uns…

…dass der Neue von Ihnen genauso geliebt wird, wie dieses Exemplar! Wenn auch der neue Katalog auf dem einen oder anderen Schreibtisch irgendwann so aussieht, haben wir unser gemeinsames Ziel erreicht: Sie haben unser Angebot genutzt, um Ihre Projekte voran zu bringen. 🙂

Darüber sprechen wir natürlich auch gern mit Ihnen – vereinbaren Sie gleich einen Termin!

Email Terminvereinbarung

Wir bringen IP-Kommunikation in Ihre bestehende Notrufeinrichtung

Die Notrufeinrichtung ist ein wichtiges Kommunikationsmedium im öffentlichen Raum

Im öffentlichen Raum ist an vielen Stellen eine Kommunikations- und Notrufeinrichtung notwendig: in Parkhäusern, an Bank- und Ticketautomaten, an Versammlungsplätzen, viel besuchten Knotenpunkten oder in abgelegenen Bereichen.

Da sich hier die Kommunikationseinheit den vorgegebenen Gehäuseausprägungen anpassen muss, haben wir verschiedene Hinterbausprechstellen und Sprechstellenkits im Portfolio. So lassen sich wichtige IP-Features wie zum Beispiel unsere hervorragende Audio-Qualität in bestehende Säulen, Automaten und Blenden integrieren.

Diese Leistungen können wir für Ihre Kommunikations- und Notrufeinrichtung erbringen:

  • Integration von IP-Features in bestehende Säulen, Automaten und Blenden
  • Verschiedene Sprechstellenkits und Hinterbausprechstellen zur Auswahl
  • Einfache Integration in bestehende Managementsysteme
  • Individuelle Anpassung von Funktionalitäten

Wir nutzen für die Ausstattung bestehender Infrastruktur hauptsächlich Sprechstellenkits aus dem Hause Zenitel. Unser Herstellerpartner hat Kits für unterschiedlichste Anforderungen im Portfolio – u.a. auch für die Integration mit Video. Alle Kits verbindet ihre hohe Leistungsfähigkeit, der starke Fokus auf die Audio-Qualität und die einfache Integrierbarkeit in bestehende Systeme.

Leistungsstarke IP-Features für Ihre Notrufeinrichtung

Audio-Features

  • 10 Watt Class D Verstärker
  • Full-Duplex Echounterdrückung für hochqualitatives Freisprechen
  • Active-Noise-Cancelling
  • Automatische Lautstärkeregelung
  • Audio-Codecs G.711 und G.722

Schnittstellen

  • RJ45 Ethernet 10/100 Mbps
  • Intelligente I/O zur Steuerung komplexer Rufszenarien und zum Einspielen von Mediadateien
  • Mikrofon- und Lautsprecheranschluss
  • Steuerausgang
  • Integration in bestehende Managementsysteme

Funktionen

  • Auslösen von Info- und Notrufen
  • Abspielen von Sprachaufnahmen
  • Schalten einer externen Lautsprecherlinie
  • Frei definierbare Rufziele bei Tastendruck
  • Auto-Answer
  • Leitungs- und Statusüberwachung der Taster
  • Intelligenter, zyklischer Selbsttest von Lautsprecher und Mikrofon

Protokolle

  • SIP RFC 3261, RFC3515, RFC 2976, RFC 2833, RFC 2976 (Zertifiziert zum Betrieb an Avaya Aura: Registrierung mit IP und FQDN am Session Manager über UDP, TCP und TLS; Audio Calls werden mit RTP und SRTP zu Avaya H.323, SIP und digitalen Endpunkten aufgebaut; Unterstützung derLeistungsmerkmale Cover Answer Group, Forwarded Calls, Cover Path, Media Encryption: Encrypted SRTP)
  • TCP/UDP/IP, RTP, HTTP, DNS, NTP, DHCP (client), TFTP, HTTPS
  • IEEE 802.1p
  • IEEE 802.1x
  • IEEE 802.1d
  • SNMP
  • DTMF: SIP Info und RFC 2833

Gut zu Wissen, dass sich Ihre Notrufeinrichtung in dieser Weise ertüchtigen lässt. Sprechen Sie uns an – wir setzen Ihre Anforderungen gern gemeinsam mit Ihnen um: Kontakt

Wir suchen Verstärkung für unser Team!