Ihre IP-Intercom-Checkliste

10 Fragen auf dem Weg zu Ihrer IP-Intercom-Lösung

Interaktive Sicherheitssysteme in Unternehmen benötigen heute Zutrittskontroll-, Videoüberwachungs- und IP-Intercom-Lösungen die zusammenarbeiten. Nur so können Sicherheitsrisiken effizient minimiert werden. Aus eigener Erfahrung wissen wir: nicht alle IP-Intercom-Lösungen sind dafür gleich gut aufgestellt.

Unser Partner Zenitel hat für Sie 10 Fragen zusammen gestellt, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie sich für eine IP-Intercom-Lösung entscheiden. Den Originalbeitrag finden Sie hier. Wir teilen die hilfreichen Fragestellungen gern mit Ihnen:

1. Ermöglicht die IP-Intercom-Lösung ein deutliches Hören?

Ihre Intercom-Lösung sollte Stimmen, hohe Geräuschpegel sowie spezielle Geräusche wie z.B. zerbrechendes Glas erkennen – auch und gerade, wenn sich die Geräuschquelle nicht im direkten Sichtfeld einer Videokamera befinden. Sprache und Sound sollten klar verständlich sein – unabhängig von Umgebungsgeräuschen.

2. Liefert die Lösung eine hochauflösende Videoqualität?

Achten Sie auf ein Weitwinkelobjektiv und eine starke Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen, um eine hervorragende Bildqualität bei Tag und Nacht zu gewährleisten. Ein weites Sichtfeld erfasst mehr vom Bereich um die Sprechstelle, und eine Bildrate von 30 Sekunden sorgt für ein natürliches Aussehen aller Bewegungen, die von der Kamera erfasst werden.

3. Lässt sich die IP-Intercom-Lösung in andere Sicherheits- und Kommunikationstechnologie integrieren?

Interoperabilität zwischen Sicherheitsplattformen ist wichtig. Daher sollte Ihre IP-Intercom-Lösung Branchenstandards wie SIP, ONVIF und Standard-APIs nutzen, um sich nahtlos in andere Sicherheitslösungen zu integrieren.

4. Ermöglicht sie eine Ereignis-Analyse?

Daten sind der Schlüssel zu einer nutzenbringenden Analyse: Sie geben Aufschluss darüber, was nach einem Sicherheitsereignis richtig oder falsch gelaufen ist. Stellen Sie sicher, dass die IP-Intercom-Lösung verwertbare Daten liefert. Sie ermöglichen Ihrem Sicherheitsteam so eine effektivere Reaktion auf den Vorfall und eine Strategie zur Eindämmung künftiger Vorfälle.

5. Verfügen die genutzten Endgeräte über ein robustes Design?

Achten Sie auf eine IP-Sprechstelle mit einem soliden manipulationsgeschützten Aluminium-Druckgussrahmen.

6. Wie ist der Lautsprecher konstruiert?

Achten Sie auf ein UV-beständiges, reflexionsfreies Lautsprecherdesign. Der Lautsprecher sollte zudem vor Manipulationen geschützt sein: mit Lautsprechergitterwinkeln, die einen direkten Zugriff auf den Lautsprecher verhindern sowie einem akustisch transparenten Schutzgitter, das Perforationsversuche verhindert. Der Audio-Flow wird trotz dieser Schutzmaßnahmen aufrechterhalten.  

7. Kann die IP-Intercom-Lösung berührungslos genutzt werden?

Der Wunsch nach kontaktloser Nutzung wurde durch die COVID-19-Pandemie verstärkt. Daher sollte Ihre Intercom-Lösung einen berührungslosen Sensor enthalten, damit die Benutzer Intercom-Anrufe mit einer Handbewegung aktivieren können.

8. Wie schnell verarbeitet die Lösung Daten?

Ihre Intercom-Lösung sollte Daten möglichst schnell und effizient verarbeiten. Dies wirkt sich positiv auf die Stabilität, Betriebszeit und Produktlebensdauer aus. So werden auch zukünftige Produktintegrationen vereinfacht.

9. Wie steht es mit der Cybersecurity der Lösung?

Ihre Intercom-Lösung sollte die IT-Standards für unternehmenskritische Systeme erfüllen und Schutz vor Cyber-Bedrohungen und -Angriffen bieten. Achten Sie auf einen Intercom-Anbieter, der die IEEE 802.1X Netzwerkzugangskontrolle implementiert hat und sich durch regelmäßige Software-Upgrades auf dem Laufenden hält.

10. Ermöglicht mir die Lösung, überall und jederzeit zu hören und auch verstanden zu werden?

Ihre IP-Intercom-Lösung sollte in jeder Umgebung verständlich sein – egal wie laut sie ist oder wie unvorhersehbar die Umstände sind.

Wenn Sie in eine Intercom-Lösung investieren, die die bestmögliche Audioqualität bietet, erhalten Sie ein leistungsfähiges Werkzeug, das Sicherheitsbedrohungen eindämmen kann und über viele Jahre hinweg einen Mehrwert bietet.

Können wir Ihnen bei Fragen oder der Umsetzung Ihrer Intercom-Anforderungen behilflich sein? Sprechen Sie uns an! Kontakt

Wir suchen Verstärkung für unser Team!