Barrierefreies WC

Barrierefreie WC-Sets

Das Notrufset BWC-2.0 ist für Planung, Installation und Betrieb entsprechend der DIN VDE 0834  konzipiert.

Das bedeutet, dass unsere barrierefreien WC-Sets nach 0834 in einem von allen Fremdgewerken unabhängigen Leitungs- und Übertragungsnetz betrieben werden können. Durch die USV-Funktion bleibt das System auch bei Stromausfall funktionstüchtig. Steuerung und Funktionsüberwachung erfolgen ebenfalls im System selbst. Zudem sind alle Ruftaster mit einem Beruhigungs- und Findelicht ausgestattet, um Hilfesuchende und Personal bestmöglich zu unterstützen. Wir bieten das Notrufset in 3 Varianten mit unterschiedlichem Funktionsumfang an. Unsere Broschüre zum Download finden Sie hier.

Behinderten-WC nach 0834

Leistungsmerkmale Barrierefreies WC nach 0834

  • Rufauslösung an Notruf-/Zugtaster: optische Anzeige auf Signalleuchte vor dem WC; optische und akustische Signalisierung der Empfangsstelle
  • Rufannahme an Meldeeinheit: temporäres Rücksetzen von Notrufton und
    potenzialfreien Kontakten – Ruf bleibt bestehen
  • Reaktion: Rücksetzen des Notrufs durch Betätigen des Abstelltasters vor Ort
  • Niederspannungsversorgung über DIN-Tragschienennetzteil – inklusive Akkupufferung
  • Unterputz-Niederspannungsnetzteile erhältlich – vorhandene gepufferte Netzspannung erforderlich
  • Aufschaltung über zwei potenzialfreie Kontakte auf der Signalleuchte möglich
  • Alle Taster geeignet zur Montage in handelsübliche Unterputzdosen
    (DIN 49073, Einbauöffnung 60 mm)
  • Bedienelemente: Schalterprogramm Gira Standard 55/reinweiß

Barrierefreie WC-Sets + Sprechstellen

Unser barrierefreien WC-Sets nach 0834 können mit verschiedenen Sprechstellen kombiniert werden, um Audio als wichtiges Element in die Lösung zu integrieren.

Je nach Einsatzort und Anforderungen stehen zum
Beispiel diese Produkte zur Verfügung:

  • TCIS Turbine IP-Sprechstelle
  • TMIS-1 Turbine Mini Sprechstelle
  • Vandalismusgeschützte Nebensprechstelle

BWC 2.0 – Kompakt

Datenblatt BWC 2.o – Kompakt (PDF)

  • Signalleuchte mit integrierter Steuerung für optische und akustische
    Signalisierung
  • Zugtaster (Wandmontage) zur Rufauslösung
  • Abstelltaster für Quittierung vor Ort
  • Akustisch-optische Meldeeinheit für Parallel-meldung an einer ständig
    besetzten Stelle
  • Netzteil mit USV-Funktion (inkl. notwendigem Zubehör für USV-Funktion)
  • Für eine einfache Installation empfehlen wir als Kabel nieder-spannungsseitig
    JY(ST)Y 4x2x0,8

BWC 2.0 – Erweitert 1

Datenblatt BWC 2.0 –  Erweitert 1 (PDF)

  • Signalleuchte mit integrierter Steuerung für optische und akustische
    Signalisierung
  • Zugtaster (Wandmontage) und zusätzlich separater Ruftaster zur
    Rufauslösung
  • Abstelltaster für Quittierung vor Ort
  • Akustisch-optische Meldeeinheit für Parallelmeldung an einer ständig
    besetzten Stelle
  • Netzteil mit USV-Funktion (inkl. notwendigem Zubehör für USV-Funktion)
  • Für eine einfache Installation empfehlen wir als Kabel nieder-spannungsseitig
    JY(ST)Y 4x2x0,8

 

BWC 2.0 – Erweitert 2

Datenblatt BWC 2.0 – Erweitert 2 (PDF)

  • Signalleuchte mit integrierter Steuerung für optische und akustische
    Signalisierung
  • Zugtaster (Wandmontage) und separater Ruftaster zur Rufauslösung
  • Kombinierter Ruf- und Abstelltaster für Rufauslösung und Quittierung vor Ort
  • Akustisch-optische Meldeeinheit für Parallelmeldung an einer ständig besetzten Stelle
  • Netzteil für Hutschienen-montage (USV muss bauseits vorhanden sein)
  • Für eine einfache Installation empfehlen wir als Kabel niederspann-ungsseitig
    JY(ST)Y 4x2x0,8

 

Wir suchen Verstärkung für unser Team!