Normen/Verordnungen

Im Umfeld Schule gibt es unzählige Normen, Verordnungen und Bestimmungen, die umgesetzt werden wollen!

In erster Linie ist die Schul-Notruf-Sprechanlage von Scanvest als NGRS (Notfall- und Gefahrenreaktions-system) nach der Norm DIN VDE V 0827 konzipiert.

Scanvest hat als Mitglied im Normungsausschuss des DKE die Norm maßgeblich mitgeprägt – unsere Schul-Lösung ist entsprechend normkonform ausgelegt.

Aber auch zahlreiche andere Gesetze, Verordnungen und Normen sind im Umfeld Schule relevant und können mit Hilfe des NGRS umgesetzt werden.

Schulen sind auch Arbeitsstätten…

…und damit verpflichtet, Mitarbeiter durch die Umsetzung des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG) zu schützen sowie deren und die Sicherheit aller anderen im Gebäude befindlichen Personen (z.B. Schüler) zu gewährleisten.
Dafür ist an erster Stelle eine Gefährdungsbeurteilung nach Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) oder auch eine Risikobewertung gem. DIN EN 31010 vorzunehmen.
Der ermittelten Gefährdung sind dann entsprechende Maßnahmen entgegen zu setzen. Ob das z.B. durch die Einbindung von Security-Personal oder durch technische Maßnahmen geschieht, ist den Verantwortlichen überlassen.
Unsere Schul-Notruf-Sprechanlage bietet als NGRS unter Umsetzung der Norm DIN VDE V 0827 alle technischen Möglichkeiten einer sinnvollen und effektiven Risiko-/Gefährdungsbeherrschung.

Evakuieren vs. Verbarrikadieren

Auch die Unfallverhütungsvorschriften (UVV) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) kommen im Kontext des Arbeitsschutzes zum Tragen. Sie fordern, sich z.B. mit Brand bzw. Amok/Terror als gleichwertige Gefahren zu beschäftigen. Dabei unterscheidet sich die Reaktion auf die jeweilige Gefährdungslage diametral: während ein Brand in der Regel die Evakuierung eines Gebäudes erfordert, ist Verbarrikadieren die erste Maßnahme, die eine Amok- oder Terrortat fordert.

Die technischen Voraussetzungen, auf die jeweilige Situation in angemessener und effektiver Art und Weise zu reagieren, bietet unser NGRS.

Technische Gewerke und normative Vorgaben

Unser System kann auch die Themen Aufzugsnotruf und Behinderten-WC-Ruf bei entsprechender Planung normgerecht abdecken – hier spielen die europäische Norm EN-81 und die BetrSichV (zum Aufzugsnotruf) sowie die DIN VDE 0834 (zum Behinderten-WC-Ruf) eine Rolle. Beides sind Themen, die umso wichtiger geworden sind, seit Inklusion in Schulen zum Alltag gehört.

Wir helfen Ihnen gern, sich im Dschungel der technischen Vorschriften zurecht zu finden und eine für Ihre Bildungseinrichtung passende Lösung zu entwickeln. Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf Ihren Anruf! Kontakt

Wir suchen Verstärkung für unser Team!